Projekt Museum. Till Velten – Einzelsystem
23. Halt: Evangelisch-reformierte Kirche, Alpenstrasse, Zug
8. September bis 7. Oktober 2007

Als Aussenstation seiner grossen, der Identität von Zug gewidmeten Ausstellung ‹Einzelsystem› im Kunsthaus benutzt Till Velten das Kunsthaus Zug mobil. Vor der evangelisch-reformierten Kirche thematisiert er die Verbindung von Zug und Singapur. Die asiatische Metropole ist trotz des Grössenunterschieds wirtschaftlich mit Zug vergleichbar.
Velten zeigt ein Video des Sonnenuntergangs in Singapur und des riesigen Containerhafens. Gleich um die Ecke kann man den ‹berühmten› Sonnenuntergang am Zuger See erleben. Um die Aussenseite des Containers schlingt sich ein Diagramm, das Veltens Forschungsreise durch Zug dokumentiert.
Es ist geplant, Veltens Arbeit mit dem Kunsthaus Zug mobil als ‹Reportagestation› 2009 in Singapur fortzusetzen.